Drucken

 

Von Paul Prünster und Aaron Wilhalm, 5Ib
Der italienische Staat verlangt, dass jeder Beherbergungsbetrieb die Daten der Gäste an die Staatspolizei übermittelt.

Viele kleinere Hotels machen sich noch die mühsame Arbeit, alle Gäste händisch zu dokumentieren, und diese dann in das Webportal der Polizei einzutragen. Unser Projekt hat das Ziel, die Eingabe und Speicherung von Kunden in kleiner Hotelbetrieben drastisch zu vereinfachen. Dies erzielen wir mit einem Webservice, den wir Open Source zur Verfügung stellen. Unser Projekt beinhaltet einen Webservice mit Datenbank sowie eine Webseite. Die Benutzer haben die Möglichkeit über die Webseite alle wichtigen Kundendaten für die Meldung an die Polizei, als auch wichtige Informationen für den Betrieb einzutragen, um am Ende des Tages eine Datei herunterzuladen. Diese können sie dann an die Polizei übermitteln.