Drucken

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

da nun der Unterrichtsausfall bis zum 03.04.2020 verlängert wurde ersuche ich euch, unbedingt den Anweisungen der Lehrpersonen Folge zu leisten und eigenverantwortlich zuhause zu arbeiten.

Achtet auch darauf, euch nicht in größeren Menschengruppen aufzuhalten und betretet die Schule nur bei unbedingter Notwendigkeit zum Abholen von Büchern oder benötigten Unterrichtsmaterialien. Die Bibliothek bleibt bis zum 03.04. geschlossen. Das Sekretariat soll ebenso nur bei unbedingter Notwendigkeit aufgesucht werden, benötigte Informationen kann man telefonisch oder per E-Mail erhalten.

Die Homepage ist regelmäßig zu konsultieren, da dort neue Verordnungen und Mitteilungen veröffentlich werden.

Alle Lehrausflüge und Lehrausgänge sind bis auf weiteres abgesagt, somit fährt keine 2. Klasse nach Winterthur. Die bereits eingezahlten Beiträge können voraussichtlich zur Gänze zurückgezahlt werden, die Unterkunft in Winterthur, welche bereits bezahlt werden musste, kommt uns da sehr entgegen.

Nach Alternativen für die Maturareisen wird gesucht, da bereits alle gebucht worden sind. Schwierigkeiten bereiten den Reisebüros die Flugreisen, da einige Fluggesellschaften keine Stornierungen annehmen. Hier werden wir nach Lösungen suchen, die Bildungsdirektion hat bereits eine Aussprache mit einer Vertretung der Reiseunternehmer angekündigt.

Haltet die Anweisungen des Ministerpräsidenten und des Landeshauptmanns unbedingt ein, damit wir nach einigen Wochen wieder zur Normalität zurückkehren können.

Nützt die zur Verfügung stehende Zeit, es geht um eure Ausbildung.

Schöne Grüße
Barbara Willimek

http://www.provinz.bz.it/coronavirus - aktuelle Informationen der Autonomen Provinz Bozen