Drucken

Platz 1Alljährlich beteiligen sich Schüler der TFO „Max Valier“ an diesem Wettbewerb, doch das heurige Ergebnis ist ganz besonders erwähnenswert: Vier der fünf eingereichten Projekte stammten von Maturanten der Maschinenbauklassen und drei davon konnten als Sieger hervorgehen!

 

Platz 2Gekrönt wurden Arbeit, Einsatz und Leistung der Schüler schließlich in diesem Herbst im Rahmen der Nacht der langen Forschung im TIS innovation park, wobei es unserem Landeshauptmann Arno Kompatscher ein Anliegen war, die Projektarbeiten zu würdigen und den Jugendlichen persönlich die Preise zu überreichen. Die Preisverleihung wurde von den Vertretern der Tecnomag, Herr Alfred Mitterdorfer (Inhaber der Firma) und Herrn Dieter Platzgummer (Direltor der Firma Tecnomag) vorgenommen.

Platz 3Den ersten Rang erreichte ein Schneeschuh-Skisystem, bestehend aus einem Schneeschuh, den man sehr rasch in einen 1,20m langen Ski verwandeln kann, und so können auch für Schneeschuhwanderer Abfahrten zu einem Genuss werden. Ein Hand-E-Bike belegte den 2. Platz: In dieses Elektrobike für Gehbehinderte kann man besonders leicht ein- und aussteigen. Den dritten Rang konnte schließlich ein Kleinkraftwerk mit Peltonturbine belegen, dessen Schaufeln mit einem 3D-Drucker nicht nur sehr kostengünstig hergestellt, sondern auch besonders leicht ausgetauscht werden können. Alle genannten Projektarbeiten wurden von den Schülern unter der Leitung ihrer Techniklehrer mit viel Fleiß und Einsatz ausgeführt.

    Die Preisträger sind:
  1. Rang: Schneeschuh-Skisystem von Sofia Bontempelli und Brigitte Doná aus der 5 MA unter der Leitung von Prof. Georg Caminada
  2. Rang: Hand-E-Bike von Julius Morandell, Lukas Amort, Alexander Sanin und Oliver Ungerer, alle ebenfalls aus der 5 MA, Tutor dieses Projektes war Prof. Karl Öttl
  3. Rang: Kleinkraftwerk mit Peltonturbine von Philpipp Prinoth und Alexander Schwarz aus der 5 MC unter der Leitung von Prof. Thomas Seebacher