Drucken

Die Klassen 2C und 2D haben im Rahmen des Physikunterrichts am 21.10.2019 das Fernheizwerk der Alperia in Bozen besucht.

Passend zur behandelten Thermodynamik erklärte Ing. Pardatscher wie das Fernheizwerk aufgebaut ist, wie die Wärme produziert, gespeichert und verteilt wird. Die Schüler und Schülerinnen konnten die Heizkessel, den Gasmotor mit angeschlossenem Generator, den Speicherturm sowie die Pumpstation besichtigen. Zudem wurde aufgezeigt, welche Teile der Stadt Bozen derzeit versorgt werden und welche Zonen in Zukunft noch angeschlossen werden sollen.

/www.alperiagroup.eu/de/unsere-energie/fernwaerme/fernwaerme-bozen.html - Fernwärme Bozen der Alperia