Drucken

MINT macht uns Freude und so haben auch heuer viele Schülerinnen und Schüler unserer Schulen daran teilgenommen.  

Am 11. Juni wurden die besten Teilnehmer*innen aus den deutschen Schulen Südtirols im Palais Widmann geehrt und darunter waren auch 7 TFOler!

Beim Landeswettbewerb der Mathematikolympiade belegte Roland Bernard (4Ia) den tollen 4. Platz vor Martin Degiampietro (5Mb).

Noch besser verlief die Informatikolympiade. Beim Einzelwettbewerb schafften Roland Bernard (4Ia) und Julian Pritzi (5Ia) letztes Jahr den Sprung zum nationalen Wettbewerb, der im September 2018 in Campobasso stattfand. Julian Pritzi ist dort der 10. Platz und damit Silber gelungen.

Beim Wettbewerb auf Gebietsebene gewann heuer Roland Bernard und qualifiziert sich damit für den nationalen Wettbewerb im September in Matera. Philipp Piovesan (3Ia) hat den 4. Platz erreicht.

Bei der Informatik Mannschaftsolympiade hat das Team der 5Ia (Simon Margesin, Lukas Pichler, Julian Pritzi und Jonas Zöschg) nach den vier Vorrunden in der Schule beim nationalen Wettbewerb in Bologna teilgenommen und hat dort den tollen 14. Platz belegt.

Wir gratulieren herzlich!