Drucken
TFOlerInnen bei der Mathematik Modellierungswoche

Bei der Mathematik Modellierungswoche in Rechnenthal in Tramin grübeln SchülerInnen an Problemen aus dem Leben.

5 Schülerinnen und Schüler unserer Schule nehmen vom 25. bis 29. März 2019 an der Mathematik Modellierungswoche in Rechtenthal teil. Dabei gilt es schwierige Probleme aus der Mathematik zu modellieren und meist mit Mitteln aus der Informatik zu simulieren. Es gilt die mathematische Natur der Probleme zu verstehen und zu analysieren. Mit analytischen Mitteln ist eine Lösung oft aber schwierig oder nicht möglich, so arbeitet ein moderner Mathematiker mit den Mitteln der Informatik, um schließlich auch Ergebnisse zu erhalten.

Es gilt die Höhe der eigenen Rente zu bestimmen, oder die Bewegung des Bergsteigers zu messen, die Projektion eines Beamers mit unterschiedlichen Lichtverhältnissen für die Sternwarte Gummer zu optimieren, die Weinqualität in Südtirol zu verbessern oder die Kosten der Wasserstoffproduktion in Abhängigkeit vom Strompreis zu untersuchen und zu optimieren.

Mathematik gibt es überall im Leben und die Mathematik Modellierungswoche ist ein Zeugnis dafür!