Autorenlesung mit Joseph Zoderer


Oberschüler begegnen Südtiroler Autoren und Autorinnen – diese Möglichkeit bot sich vor kurzem bei Autorenlesungen, welche die Abteilung Deutsche Kultur in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Künstlerbund, der Abteilung Ladinische Kultur und dem Bildungsressort im heurigen Schuljahr organisierte.


Am 15. März haben 102 Schüler unserer Schule am Känguru der Mathematik teilgenommen und haben Knobelaufgaben gelöst.


Die EU – ein Staatenbund von 28 europäischen Ländern, der sich die Werte der Freiheit, der Demokratie und der Gleichheit auf die Fahnen schreibt. Das Brexit-Votum im Vereinigten Königreich im Jahre 2016 hat die Gemeinschaft jedoch nachhaltig erschüttert; die Bewohner der Insel stimmten mit etwa 52% der Stimmen knapp für einen Austritt aus dem Bund. Wie ist also es um die Zukunft der Union bestellt?

Modellieren, es scheint ein Spiel ...


25 besonders interessierte und begabte Schüler der Abschlussklassen verschiedener Oberschulen Südtirols haben sich eine Woche lang gemeinsam mit Lehrpersonen an komplexe Probleme aus der Praxis herangewagt. Gemeinsam wurden die Probleme analysiert, mathematische Modelle erstellt, nach geeigneten mathematischen Verfahren zur Lösung des Problems gesucht und unter Einsatz des Computers Lösungen erarbeitet.


Aktion: an diesem Tag verzichten wir auf verpackte Getränke. Machst du mit?

LH Kompatscher: "Christian Fuchsberger ist ein Beispiel dafür, wie fächerübergreifendes Wissen die wissenschaftliche Forschung voranbringen kann." Foto: LPA/mgp


Landeshauptmann Kompatscher überreichte den Forschungspreis des Landes Südtirol im Rahmen einer Feier an den Bozner Bioinformatiker Christian Fuchsberger. Herr Fuchsberger hat vor 20 Jahren seine Informatik-Matura an unserer Schule absolviert:


Aliath stammt aus Afghanistan und er war noch ein kleiner Junge, als er vor zwölf Jahren alles verloren hatte: seine Eltern, sein Zuhause, seine Sicherheit. So war er gezwungen, aus seinem Heimatland zu fliehen, und auf seinem langen und beschwerlichen Weg, der ihn schließlich nach Südtirol brachte, war er mit Menschenschmuggel, korrupten Polizisten, lebensgefährlichen Situationen und tragischen Schicksalen konfrontiert. Wie ihm ergeht es heute noch immer zahlreichen Menschen.