Drucken


Die Projektleiter Prof. Beatrix Rabanser, Prof. Florian Schmidl und Prof. Vasyl Demchuk laden alle herzlich zu einem Vortrag im Konferenzraum 5. Stock ein, bei dem Dr. Univ. Prof. Conca, Arzt, Psychiater und Psychotherapeut im Dienst des Südtiroler Sanitätsbetriebes, als Referent dabei sein wird, um über das Thema „Was Weltpolitik mit unserem Seelenheil zu tun hat?“ zu diskutieren.

Montag, 06. November 2017 von 8.45 Uhr bis 10.25 Uhr mit den Klassen 1H,1G, 2F, 2G

Hier ein kurzer Einblick auf die Thematik:
Was Weltpolitik mit unserem Seelenheil zu tun hat?
Viel!!!
Was brauchen wir für unsere Zukunft? Frieden.
Leider ist Heute überall Krieg, Terror und Angst.
Nordkoreaner die Atomwaffen bauen, Anschläge in Europa, Krieg in unzähligen Ländern.
Allgegenwärtige Dinge die uns im Alltag ständig begleiten – und es vermutlich auch noch lange werden.
Aber auch andere Bereiche wie Umwelt und Mensch, Glaube und Religion sowie die verschiedenen Ideologien und Kulturen unserer Welt prägen unser Leben, sind eng verknüpft mit der Gewalt und der Ungerechtigkeit auf der Erde und beeinflussen die Mächtigen der Welt bei ihren Entscheidungen, die oft den Unterschied zwischen Krieg und Frieden, Leben und Tod, Hoffnung und Verzweiflung machen können.
Um über diese Themen zu sprechen und zu diskutieren laden die Professoren der TFO Bozen „Max Valier“ Beatrix Rabanser, Florian Schmidl und Prof. Vasyl Demchuk herzlich zu einem Vortrag ein, bei dem Dr. Univ. Prof. Conca, ein Psychologe im Dienst des Südtiroler Sanitätsbetriebes, als Referent dabei sein wird.