Drucken

Informatik-Olympiade am Lizeum Galileo Galilei in Trient Am 11. April war es wieder soweit, es ging zur Informatik-Olympiade auf Gebietsebene in Trient!

Erfreulich war heuer, dass sich gleich 10 Schüler aus den Klassen 3Ia, 4Ia und 4Ib für diese Phase der Olympiade klassifiziert haben. Weil die 4Ia in diesen Tagen auf Lehrfahrt in Wien war, haben dann nicht alle teilgenommen, wir waren aber mit 7 in Trient, so viele wie noch nie vorher.

Am Morgen sind wir nach Trient gefahren und nach einer Pizza zu Mittag mussten wir um 13.00 Uhr in das Lizeum Galileo Galilei, Appell und Arbeitsplätze ausprobieren. Um 14.00 Uhr hat der Wettbewerb begonnen und in 3 Stunden gab es schwierige Probleme zu lösen.

Auf der Homepage der Olympiade gibt es Übungen und Aufgaben der letzten Jahre und bald auch jene von heuer und v.a. die Ergebnisse des Wettbewerbs: https://www.olimpiadi-informatica.it/