Drucken

Moriz MartinerNur 40 Personen wurden auf gesamtstaatlicher Ebene zum "CTO4StartUP", einem von Microsoft organisierten Kurs zur Ausbildung eines CTO, eines "Chief Technology Officer", d.h. eines in der Unternehmenshierarchie obersten technischen Leiters, zugelassen und der Schüler Moriz Martiner aus der vierten Klasse der Fachrichtung Informatik ist einer dieser 40!

In den sozialen Netzwerken durch Beiträge von Microsoft darauf aufmerksam geworden, hatte der Schüler ohne große Erwartungen an der Ausschreibung teilgenommen, da der Kurs eigentlich für 20 bis 30jährige Universitätsstudenten und Jungunternehmer reserviert war. Voraussetzung für eine Aufnahme war ein breites Wissensspektrum sowohl in der Informatik als auch im wirtschaftlichen Bereich und aufgrund des Aufgabenbereiches war klar, dass auch Leadership und Projektmanagement als unumgängliche Fähigkeiten vorausgesetzt werden. Überrascht und sich der großen Ehre bewusst erfuhr der 17-Jährige sodann von der Aufnahme.

Der Kurs erstreckt sich über drei Monate und ist in zwei Teile aufgeteilt: Zunächst geht es um Aneignung und Ausbau der Fähigkeiten im Bereich Informatik, während der zweite Teil wirtschaftlicher Natur ist und somit den Teilnehmern Fähigkeiten in den Bereichen Marketing, Projektmanagement, Online Werbung, Aufbau eines Teams u.a.m. vermittelt. Die Sitzungen des Kurses bestehen aus sogenannten „Webinars“, aus Web-Seminaren. In interaktiven Zusammenkünften begegnen sich Studenten und italienweit anerkannte Dozenten, die aus verschiedensten Fachbereichen stammen und zu den hochgeachtetsten Persönlichkeiten in ebendiesen zählen.

Die gesamte Schulgemeinschaft der TFO „Max Valier“ gratuliert dem Schüler zu diesem großen Erfolg!